Machen Sie Ihre Webseite zum Online-Shop!

Datum der VeröffentlichungAutor des Artikels3 CommentsKommentare zu diesem Artikel
Titelmotiv: Der Homepage-Baukasten als Online-Shop

Homepage-Baukasten-Systeme haben sich in den letzten Jahren zu äusserst leistungsfähigen Tools entwickelt, die mit immer grösseren Paketen von Inklusiv-Features ausgestattet werden. Sie sind einfach zu installieren und bieten eine grosse Auswahl an Website-Designs – unter anderem auch mobile-optimierte Versionen. Das heisst: mit einem Homepage-Baukasten lassen sich Webseiten und Landingpages so gestalten, dass diese problemlos auch von mobilen Endgeräten wie Smartphones und Tablets aufgerufen werden können. Und mehr als das: mit einem Homepage-Baukasten von Host Europe wird Ihre Webseite im Handumgehen auch zu einem Online-Shop.

Eigene Landingpages und Verkaufsseiten selbst erstellen

Der Siegeszug von Homepage-Baukasten-Systemen hält an. Schliesslich können Sie mit diesen Tools ohne detaillierte Programmierkenntnisse schnell und einfach Ihren eigenen Webauftritt erstellen: Von der Visitenkarte im Netz, über Ihren eigenen, kleinen Imageauftritte mit wenigen Seiten bis hin zu einer professionellen Internetpräsenzen. Und eine weitere Einsatzmöglichkeit bietet sich geradezu an: die Gestaltung von Landingpages und Verkaufsseiten.

Müssen Sie für die Entwicklung einer Landingpage oder einer Verkaufsseite zum Beispiel einen externen Webdesigner oder gar eine Agentur beauftragen, kann das Projekt schnell ins Geld gehen. Wesentlich budgetschonender ist es, wenn Sie die entsprechenden Seiten selbst gestalten können oder von Ihrem Dienstleister eine Musterseite mit dem Homepage-Baukasten erstellen lassen. Steht erst einmal das Grunddesign der Seite, brauchen Sie nur noch den Content anzupassen bzw. auszutauschen. Ihre Landingpage bzw. Verkaufsseite lässt sich auf diese Weise schnell an wechselnde Preisaktionen anzupassen. Kinderleicht.

In der Regel möchten Sie mit Ihrer Landingpage sicherlich bestimmte Produkte, Dienstleistungen oder Downloads bewerben. Die eigentliche Bestellung ist dann allerdings häufig ausschliesslich über einen Online-Shop oder Ihre Hauptwebseite möglich, auf die Sie zu diesem Zweck verlinken.

Aber es geht noch einfacher! Sie können auch direkt über Ihre Landingpage verkaufen. Die Homepage-Baukästen Gold und Platin von Host Europe mit speziellen E-Commerce-Funktionen machen es möglich.

Mit PayPal sicher online verkaufen

Die Homepage-Baukästen Gold und Platin von Host Europe bieten Ihnen zwei komfortable PayPal-Widgets: den PayPal-Warenkorb und den PayPal-Sofortkauf. Beide Funktionen lassen sich per Drag and Drop schnell und einfach auf Ihrer Landingpage bzw. Verkaufsseite platzieren. Der entsprechende HTML-Code wird automatisch eingefügt. Beiden PayPal-Funktionen eignen sich hervorragend, wenn Sie auf Ihrer Seite lediglich ein begrenztes Anzahl an Produkten zur Bestellung anbieten möchten, wie das zum Beispiel auf einer Landingpage der Fall ist.

Die schnellste Variante ist die Option Sofortkauf. In diesem Fall ziehen Sie einfach den Jetzt-kaufen-Button auf Ihrer Seite. Anschliessend brauchen Sie lediglich den Produktnamen, den Preis sowie die Versandkosten zum Produkt hinterlegen, dass Sie über diesen Button verkaufen möchten. Mit einem Doppelklick auf den Button öffnen Sie ein Menü, über das Sie die entsprechenden Angaben direkt eingeben können.

Konfiguration PayPal-Sofortkauf-Button

Möchte Ihr Kunde ein Produkt auf Ihrer Webseite bestellen, reicht dafür ein Klick auf den Jetzt- kaufen-Button. Eine besondere Anmeldung bzw. Registrierung oder die Eingabe der Bankverbindung ist nicht erforderlich. Der Kunde kann die Zahlung ganz einfach über sein PayPal-Konto vornehmen. Selbst wenn der Kunde kein PayPal-Konto besitzt, kann er diese Funktion nutzen: die Bezahlung erfolgt dann entweder über ein PayPal-Guthaben oder per Kreditkarte. Welche dieser Zahlungsoptionen dem Kunden konkret zur Verfügung steht, hängt davon ab, wie PayPal dessen Kreditwürdigkeit einstuft.

Shoppen mit Warenkorb-Funktion

Wenn Sie auf Ihrer Webseite mehrere Produkte anbieten, können Sie Ihren Kunden den Service des PayPal-Warenkorbs anbieten. Das ermöglicht Ihren Kunden ein sehr komfortables Shopping-Erlebnis. Der Kunde kann mehrere Artikel zum Kauf auszuwählen, die Bestellung ansehen und gegebenenfalls ändern, bevor sie diese dann gesammelt bezahlen.

Die PayPal-Warenkorb-Funktion ist zweigeteilt:

Über den In-den-Warenkorb-legen-Button können Produkte mit einem Klick für die Bestellung ausgewählt werden. Im Gegensatz zum PayPal-Sofortkauf-Button lassen sich für diesen Button aber nicht nur der entsprechende Produktname, Preis und die Versandkosten angeben, sondern Sie können über das Konfigurationsmenü auch eine Abbildung sowie eine Artikelbeschreibung hinterlegen.

Konfiguration des PayPal-In-Warenkorb-legen-Buttons

Neben dem In-den-Warenkorb-legen-Button steht Ihnen der Button: Zum-Warenkorb-gehen zur Verfügung. Diesen können Sie frei auf Ihren Seiten platzieren. Möchte der Kunde seine Bestellungen einsehen, ändern oder bezahlen, genügt ein Klick, um den Warenkorb zu öffnen. Anschliessend kann er dort die gewünschten weiteren Schritte vorzunehmen.

Fazit: Der Homepage-Baukasten als Online-Shop

Wie Sie sehen, können Sie durch die Wahl des richtigen Homepage-Baukasten-System Ihre Webseite bei Bedarf schnell und einfach in einen Online-Shop verwandeln. Es lohnt sich also, vor der Bestellung die Zusatzoptionen einmal genauer unter die Lupe zu nehmen. Informieren Sie sich jetzt über diese und viele weiteren Möglichkeiten der Homepage-Baukasten-Systeme von Host Europe.

Bildnachweis: Fotolia, Lizenz: Host Europe


 

Veröffentlicht in: Hosting NewsTipps & TutorialsMarketing

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kommentare (3)

    • Hallo, idealerweise sollte man seinen Kunden eine Auswahl an Bezahloptionen bieten, wie bei einem klassischen Online-Shop-System. Und ja, Kunden, die über kein PayPal-Konto verfügen, werden diese Bezahloption eher nicht nutzen. PayPal bietet allerdings den Vorteil, dass es sich sehr einfach einbinden lässt und bereits sehr weit verbreitet ist. Auf diese Weise können Sie auch über Webseiten verkaufen, mit denen das sonst nur schwer möglich ist.