Wie Sie Umlautdomains im Apache-Webserver verwenden

Datum der Veröffentlichung: Autor des Artikels: Schreibe einen KommentarKommentare zu diesem Artikel

Das Internet wäre ohne Domains nicht denkbar. Damit der anhaltende Bedarf an Namenswünschen erfüllt wird, werden aktuell nicht nur massiv neue Domain-Endungen eingeführt sondern auch zunehmend Umlautdomains eingesetzt. Umlautdomains werden auch als „Internationalized Domain Names“ bezeichnet, oder kurz IDN. Eine tolle Idee – doch leider versteht der Apache Webserver solche Domainnamen nicht. Die Lösung zeigen wir Ihnen in diesem Beitrag. … weiter lesen →



Shell-Abarbeitung beschleunigen: Wie Sie mit parallelen Prozesse effizienter in der Shell arbeiten

Datum der Veröffentlichung: Autor des Artikels: Schreibe einen KommentarKommentare zu diesem Artikel

Die Linux-Shell Ihres Servers arbeitet Befehle und Scripte sequentiell ab: ein Kommando nach dem anderen. Die Möglichkeiten von Mehrkern-Prozessoren werden dabei nicht genutzt, sodass umfangreiche Befehle und Scripte eine hohe Laufzeit aufweisen können, während der Grossteil der Prozessorkerne aussen vor bleibt. Mit GNU parallel ändern Sie das und lassen Ihre Shell die Kerne Ihres Servers ausnutzen. … weiter lesen →



So erkennen Sie frühzeitig ablaufende SSL-Zertifikate und vermeiden peinliche Website-Ausfälle

Datum der Veröffentlichung: Autor des Artikels: Schreibe einen KommentarKommentare zu diesem Artikel

SSL-Zertifikate benötigt Ihr Webserver, um verschlüsselte Verbindungen zu ermöglichen, beispielsweise für Passworteingaben oder andere sensible Daten. Doch sobald die geschützte Datenübertragung erst einmal eingerichtet ist, vergessen viele Website-Betreiber ihre SSL-Zertifikate. Das hat fatale Folgen, denn jedes Zertifikat hat ein Ablaufdatum. Ist dieses erreicht, bekommen Besucher Ihrer Website eine Fehlermeldung  mit dem Hinweis auf das ungültige Zertifikat zu sehen. … weiter lesen →



Log-Files live auswerten: Verfolgen Sie Fehlermeldungen und Debug-Informationen unter Linux und Windows in Echtzeit

Datum der Veröffentlichung: Autor des Artikels: Schreibe einen KommentarKommentare zu diesem Artikel

Beim Debugging im Rahmen der Entwicklung Ihrer Web-Anwendungen oder bei der Analyse von Fehlern auf Ihrem Server ist der Blick in die Log-Dateien des Servers häufig Gold wert. Hier finden Sie die Protokollierung der Server-Aktivitäten. Öffnen Sie die Log-Datei mit einem gewöhnlichen Text-Editor, erhalten Sie allerdings immer nur um eine Aufzeichnung der bereits protokollierten Einträge. Erst eine Live-Ansicht des Protokolls ermöglicht Ihnen das exakte Nachverfolgen der Server-Aktivitäten. Diese erhalten Sie mit den Programmen tail (Linux) bzw. mTail (Windows). … weiter lesen →



Webserver-Banner abschalten: So verraten Sie nicht, welche Software-Versionen Sie einsetzen

Datum der Veröffentlichung: Autor des Artikels: Schreibe einen KommentarKommentare zu diesem Artikel

Auf Fehlerseiten wie der berühmten “404 – Not Found” oder in den für jedermann einfach auslesbaren Header-Information verraten Webserver-Signatur und Banner Ihres Servers, welche Software-Versionen Sie auf Ihrem Server einsetzen. Mit diesen Detailinformationen können Angreifer gezielt in Datenbanken nach bekannten Schwachstellen suchen, ohne irgendeine Anstrengung unternehmen zu müssen. Sie sollten daher verhindern, dass Ihr Server auf Anfrage Auskunft über mögliche Schwachstellen gibt, denn damit erschweren Sie Angreifern ihr Handwerk. … weiter lesen →



Täglicher Update-Check für Linux: So vermeiden Sie veraltete Software auf Ihrem Root-Server

Datum der Veröffentlichung: Autor des Artikels: Schreibe einen KommentarKommentare zu diesem Artikel

Kaum eine Aufgabe ist für uns Administratoren so wichtig, wie die stetige Aktualisierung unserer Linux-Server. Ohne regelmässige Updates drohen Schwachstellen installierter Software zum Einfallstor für Angreifer zu werden. Das manuelle Aktualisieren der Software wird in der Praxis jedoch schnell vergessen. Deshalb benötigen Sie ein Werkzeug, das diese Aufgabe automatisch für Sie übernimmt. Mit dem Tool cron-apt steht Ihnen ein solches Werkzeug für Debian-Linux zur Verfügung. … weiter lesen →



Wie viel hält die eigene Seite aus? Mit Loader.io testen Sie die maximale Besucherlast auf Ihrer Website

Datum der Veröffentlichung: Autor des Artikels: Schreibe einen KommentarKommentare zu diesem Artikel

Jeder Webmaster wünscht sich möglichst viele Besucher auf seiner Website. Doch ein plötzlicher Besucheransturm führt häufig zu langsamen Ladezeiten und im schlimmsten Fall sogar zu einem Ausfall der Website. Überlassen Sie die Erreichbarkeit Ihrer Website nicht dem Zufall und prüfen Sie deshalb frühzeitig, wie viele Besucher Ihre Website wirklich verkraftet. Mit dem kostenlosen Loader.io erledigen Sie diese Aufgabe in wenigen Minuten. … weiter lesen →



Seite 4 von 512345