Die besten WordPress-Plug-Ins für Musiker, Bands und Fanpages

Datum der VeröffentlichungAutor des Artikels2 CommentsKommentare zu diesem Artikel
Titelmotiv: Musik-Plug-Ins

Wer bei WordPress nur an redaktionelle Blogs oder Foren denkt, sollte schnell umdenken. Denn WordPress hat auch für Musiker, Bands und Fanclubs einiges zu bieten. Von der Integration von Musikdateien und Videos, die Sie über Ihre WordPress-Seite abspielen oder zum Download anbieten können bis zur Möglichkeit, online (gemeinsam mit Freunden oder Kollegen) Musikstücke zu komponieren. Vorausgesetzt, Sie haben die richtigen Plug-Ins installiert. Einige der besten möchte ich Ihnen im folgenden Beitrag vorstellen.

Bildergalerien, Sound- und Videoplayer uvm.

Bilder, Video und Soundbeispiele sind praktisch ein Muss, wenn Sie als Musiker einen eigenen Internetauftritt oder eine Fanpage gestalten. Das Plug-In Gmedia Gallery bietet Ihnen dafür gleich eine ganze Reihe von Möglichkeiten, denn Sie können dieses Plug-In je nach Bedarf modular erweitern. Neben einer Bildergalerie stehen Ihnen zum Beispiel ein Musik und Video Player sowie eine Reihe attraktiven 3D Bildergalerien, beispielsweise eine 3D FlatWall, einen 3D Cube oder 3D Sphere uvm.

Abbildung: WordPress Plugin Gmedia

Abbildung 3D Gallerys

Zum Download von Gmedia Gallery

Peppen Sie Ihre Webseite auf – mit Soundeffekten

Machen Sie Ihren Webauftritt zu einem akustischen Erlebnis. Mit dem Plug-In Simple Background Sound können Sie Ihre Webseiten spielend leicht mit Musikbeispielen unterlegen oder auditive Hover-Effekte einfügen.

Abbildung. WordPress Plug-In Simple Background Sound

Abbildung: Background-Sound-Einstellungen1

Abbildung: Background-Sound-Einstellungen2

Zum Download Simple Background Sound

Alle Konzerte und Tourneen im Überblick

Machen Sie Ihre Fans oder Geschäfts- und Werbepartner online auf Veranstaltungen, Konzerte, Tourneen, Live-Auftritte, Shows, etc. aufmerksam. Für WordPress stehen Ihnen dafür eine ganze Reihe Plug-Ins mit praktischen Kalenderfunktionen zur Verfügung, wie zum Beispiel der WordPress Event Calendar, bei dem sich die jeweiligen Kategorien auch farblich unterscheiden lassen.

Abbildung: Plug-In WordPress Event Calender

Kalendereinträge können Sie einfach über das Dashboard vornehmen bzw. ändern und zu jedem Eintrag sehr detaillierte Angaben hinterlegen, z.B. Informationen zum Veranstalter, zum Veranstaltungsort inkl. Link zu Google Maps sowie Kosten etc.

Zum Download von WordPress Event Calendar

Musik und/oder Fanartikel online verkaufen

Ihre gut besuchte Webseite können Sie ganz einfach zu Ihrer perfekten Verkaufsplattform machen. E-Commerce-Plug-Ins machen es möglich. Eine praktische Möglichkeit ist Easy Digital Shop, die Bezahlung und Kontovalidierung erfolgt einfach über PayPal. Über dieses Tool können Sie komfortabel Produkte und Preise definieren, um zum Beispiel Musikstücke und Videos als Download oder online bestellbare Fanartikel über Ihre Webseite anzubieten.

Abbildung: Easy Digital Shop

Zum Download von Easy Digital Shop

Wer nach einem umfangreicheren und komfortableren E-Commerce-Plug-In sucht, ist bei Music Store an der richtigen Stelle. Insbesondere dann, wenn Sie auf Ihrer Webseite ein umfangreicheres Angebot an Downloads zur Verfügung stellen. Besucher haben mit diesem Plug-In die Möglichkeit, Downloads hinsichtlich der Merkmale Preis oder positiver Bewertungen zu sortieren uvm. Ausserdem lassen sich detaillierte Produktbeschreibungen anlegen und Produkte über Social Media Kanäle teilen und bewerten.

Abbildung: WordPress Plug-In Music Store

Abbildung: Angebot_Music-Store

Zum Download von Music Store

Streaming-Dienste einbinden

Videoportale wie Youtube oder Musik-Streamingdienste wie Spotify werden immer beliebter und sind für Sie als Musiker praktisch unverzichtbare Plattformen, denn sie bieten Ihnen fantastische Möglichkeiten, um die Reichweite Ihres Musikangebots bzw. Ihrer Videoclips zu erweitern. Über die Plug-Ins Spotify Embed und Youtube Embed können Sie Videos, Tracks, Playlists oder auch ganze Alben (von Spotify) schnell und einfach in Ihr Webseite einbinden.

Abbildung: Plug-In Spotify Embed

Zum Download von Spotify Embed

Abbildung: WordPress Plug-In YouTube Embed

Abbildung: Beispiel eingebundenes YouTube-Video

Zum Download von Youtube Embed

Notenblätter präsentieren oder Musikstücke (gemeinsam) online komponieren

Zum Schluss möchte ich Ihnen ein Plug-In vorstellen, mit dem Sie Ihre Kompositionen originalgetreu auf Ihrer Webseite abbilden können. Sie brauchen diese nicht mehr umständlich z.B. als PDF-Dateien einsetzen, sondern Ihre Kompositionen werden direkt vom Browser aus als Notenblätter dargestellt. Und – das ist wirklich einmalig – sie lassen sich auch interaktiv bearbeiten. Ihre Musikstücke können Sie auf diese Weise online archivieren, mit Freunden, Kollegen oder Fans teilen oder auch Musikstücke gemeinsam über das Web komponieren.

Ob Tonart, Tempo, Taktart oder Notenwerte wie Tonhöhe und –dauer uvm: mit dem Plug-In ABC Notation lassen sich praktisch alle Elemente der Notation abbilden.

Abbildung: Plug-In ABC Notation

Abbildung: ABC Notation - Einstellungen

Zum Download von ABC Notation

Fazit

Das sind sie, einige der besten WordPress-Plug-Ins für Musiker, Bands und Fanpages. Wie Sie sehen, hat sich die WordPress-Community einiges einfallen lassen, um Ihr Musik- und Videoangebot auf Ihrer Webseite oder Ihrem Blog interaktiv erlebbar zu machen.

Haben wir ein wichtiges Plug-In vergessen? Dann schicken Sie uns einen Kommentar, wir freuen uns auf Ihr Feedback.

Bildnachweis: Morguefile Free Pictures


 

Veröffentlicht in: Blogging & Social mediaHosting News

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kommentare (2)

  1. Danke für den schönen Überblick! Als Grundlage ganz okay,- jedoch unzureichend recherchiert in Bezug auf die usability der plugins. z.Bspl shopsysteme digital downloads. Ein wichtiges Kriterium ist, was jedoch nicht selbstverständlich ist, dass zumeist immer nur ein Artikel gekauft werden kann um sodann nach dem download das gleiche Prozedere vor sich zu haben. … ein ausgereiftes Shopsystem beinhaltet sowieso den digitalen download ob Musik oder Bild und hat zudem noch zeitgemäße features die bei den hier vorgestellten allein was die Sicherheit und (Bezahl)Service angeht zumeist ausser acht gelassen sind. Manchmal sind unabhängige user reviews sehr hilfreich. Grüße K

    • Hallo Karla,

      danke für den Hinweis. Der fehlende Warenkorbfunktion ist sicherlich ein großes Manko, wenn man über die Webseite ein breites Angebot verkaufen möchte. Der Artikel ist in erster Linie als Überblick gedacht und richtet sich in erster Linie nicht professionelle Online-Verkäufer. Diese haben selbstverständlich (und berechtig) wesentlich höhere Ansprüche an die Usability, die Sicherheit und die Bezahlfunktionen von Shop-Systemen. Das ist allerdings ein Thema für einen eigenen Artikel. Mit besten Grüßen Wolf